1.500 Euro Spendenübergabe für unser “Glüh dich Glücklicher”-Event an Radio Gütersloh

Room & Light taucht Schloss Möhler in ein zauberhaftes Licht

Wir von der Location Schloss Möhler freuen uns über die Summe von 1.500 Euro als Spende für die Aktion Lichtblicke e.V.

1.500 Euro für den guten Zweck gesammelt! Und das bei weihnachtlichem Schnee und Winterwetter wie es schöner nicht hätte sein können – das ist das Ergebnis des am 03. Advent durchgeführten „Glüh dich glücklicher“ am Schloss in Möhler.

Der Initiative Lichtblicke e.V. – vertreten durch Radio Gütersloh mit Mathias Träger – wird heute Abend um 18:00 Uhr life bei Radio Gütersloh in der Kahlertstraße 4 diese stattliche Summe von den ehrenamtlich Aktiven überreicht.

„Mitmachen und gleichzeitig etwas für einen guten Zweck tun! Das war auch in diesem Jahr das Motto der vielen Helfer des zweiten “Glüh dich glücklicher” – Events.

Unser Dank geht an alle, die sich bei der Umsetzung beteiligt haben. Besonderer Dank gilt allen helfenden Händen und deren Teams, die mit Ihrem fleißigen Einsatz dazu beigetragen haben: Hans Heinermann und Gudrun Mensing als Location-Geber, Claudia Zumbansen und Ingrid Schrader als Event-Manager, Günter als liebenswerter Nikolaus, das Team um Savci-Events als Caterer im Gewölbekeller Schloss Möhler, das Team vom Partyservice Hecker als Pächter vom Gesindehuis Schloss Möhler, der SwinGolf-Club Schloss Möhler als Ausrichter des Charity Turniers, der Fotograf Holger Becker aus Herzebrock mit schönen Eindrücken, das Team vom Gesundheitszentrum Schloss Möhler, die Sängerin Kathrin Horstkötter aus Verl, Stilecht Floristik aus Oerlinghausen mit weihnachtlichen Deko-Ideen, Hedda Timmermann aus Gütersloh mit Ihrer Thermomix-Bäckerei, Michael Konschak mit der Weinwerkstatt aus Bielefeld,  Nicole Stiemke mit Pippa-Jean Schmucktrends, Room & Light mit Genna aus Rietberg, Astrid Merschmann als “Nudelnest” mit Ihren Pastakreationen aus Rönsahl  und natürlich die vielen fleißigen Helfer und Helferinnen, die immer zur Stelle waren und beispielsweise am Morgen Holz stapelten, Preise abstimmten, sich im Gesindehuis um die Gäste kümmerten oder am Abend für Glühwein-Nachschub sorgten et cetera pp.

Danke auch an Jean-Marc, Dominik, Niklas, Tönne, Olli, Jeanny, Mellie, Steffie, Thomas, Jörg, Thomas, Heike, Petra, Anja, Wusel, Selma, den Wettergott, …

(Sollte jemand vergessen worden sein, dann bitte anrufen … alle Personen werden umgehend nachgetragen und für´s nächste Jahr wieder verhaftet … ;))

Ach ja und erzählt es doch bitte auch dieses Mal wieder fleißig weiter: Nächstes Jahr – am 15.12.2019, Sonntag, den 3. Advent gleicher Ort und gleiche Stelle, “glühen wir uns noch ne Spur glücklicher” – was meint Ihr?